EFRAG Emissions Trading Schemes

Hintergrund

Im Januar 2005 startete die EU ihr cap and trade emission trading scheme (EU ETS). Dieser (Test-)Phase I (2005-2007) des Kyoto-Protokolls folgt nun zunächst Phase II (2008-2012). Nachdem der Markt für den Emissionshandel aufgrund einer zu hohen Verteilungsrate von Emissionsrechten 2006 zusammengebrochen ist, wurde die Ausgabe von Emissionsrechten nun reduziert und es wird erwartet, dass sich der Markt in Phase II stark weiterentwickeln wird. In Ermangelung einer internationalen Regelung (nach dem Rückzug von IFRIC 3) zur bilanziellen Behandlung von Emissionsrechten haben einzelne Staaten (Australien, Neuseeland, Kanada) bereits eigenständige nationale Regelungen angekündigt oder eingeführt.

Vor diesem Hintergrund und auf Basis eines ANC-Diskussionspapiers Accounting for Emissions Trading Schemes Reflecting Companies’ Business Models  veröffentlichte EFRAG am 5. Dezember ein Draft Comment Paper (DCP) Emissions Trading Schemes zur Bilanzierung von Emissionsrechten. Stellungnahmen zum DCP können bis zum 30. April 2013 eingereicht werden.

Kernaussage

Der Entwurf von EFRAG widmet sich dem zentralen Gedanken im ANC-Diskussionspapier, die Bilanzierung von Emissionsrechten in Abhängigkeit der „erwarteten“ Verwendung von Emissionsrechten im Unternehmen unterschiedlich im IFRS-Abschluss zu erfassen und abzubilden. Hierbei werden grundsätzlich zwei Modelle unterschieden. Auf der einen Seite steht ein sogenanntes „compliance model“, nach dem das Unternehmen gehaltene Emissionsrechte nicht beabsichtigt am Markt für Emissionsrechte zu veräußern und die Rechte ausschliesslich zur Deckelung der getätigten Emissionen verwendet. Sofern die Absicht im Unternehmen besteht, durch den Handel respektive die Veräußerung von Emissionsrechten an den Wertschwankungen der Rechte zu  partizipieren, würde anstelle des  compliance model die Bilanzierung auf Basis eines sog. „trading model“ erfolgen. Dem compliance model würde grundsätzlich ein kostenbasierter Bilanzierungsansatz zu Grunde liegen, das trading model würde einem Bilanzierungsansatz zum beizulegenden Zeitwert folgen.

Zugehörige Dokumente & Konsultationen

Titel Datum
Draft Comment Paper (DCP) Emissions Trading Schemes
2012-12-05

Befassung durch den IFRS-Fachausschuss

Der IFRS-FA des DRSC hat am 29. Mai 2013 eine Stellungnahme an EFRAG zum Draft Comment Paper (DCP) Emissions Trading Schemes abgegeben. Als wichtige Basis für die Stellungnahme dienten die Sitzungen der vom IFRS-FA eingerichteten AG Emissionsrechte.In der Stellungnahme betont der IFRS-FA, dass bei den Überlegungen und Vorschlägen von EFRAG zur Etablierung von Bilanzierungsvorgaben für die Abbildung von Emissionsrechten im Abschluss nicht die gegenwärtig entwickelte Bilanzierungspraxis in Form von best practice negiert werden sollte. Zudem verweist die Stellungnahme darauf, dass die im DCP von EFRAG geführte Diskussion zu eng gefasst erscheint und die Aufnahme weiterer Sachverhalte und -fragen für die Analyse der Abbildung von Emissionsrechten als notwendig erachtet wird.

Desweiteren vertritt der IFRS-FA die Ansicht, dass es nicht zwangsweise einer Vielzahl von Einzelregelungen für bestimmte Vermögenswerte und Verbindlichkeiten bedarf. Vielmehr ist zu überprüfen, ob empfundene Unklarheiten bzw. Regelungslücken nicht durch punktuelle Verbesserungen in bestehenden IFRS-Regelungen vom IASB adressiert werden können.

Grundsätzlich sieht der IFRS-FA weiteren Analyse- und Forschungsbedarf zur Bilanzierung von Emissionsrechten und erachtet die Unterbreitung von konkreten Vorschlägen zum aktuellen Zeitpunkt als verfrüht.

Zugehörige Veranstaltungen

  • 16. Sitzung IFRS-FA
  • 16.05.2013
  • 16. Sitzung IFRS-FA
  • 16.05.2013
  • Emission Trading Schemes

    Der IFRS-FA erörtert den vorgelegten Entwurf einer Stellungnahme gegenüber EFRAG zum Draft Comment Paper (DCP) Emission Trading Schemes, der auf Basis der Diskussionen und Einschätzungen der vom FA eingesetzten Arbeitsgruppe Emissionsrechte entwickelt wurde. Zu den einzelnen Fragestellungen im DCP erörtert der Fachausschuss, inwiefern zum jetzigen Zeitpunkt eine ausführliche Stellungnahme zweckmäßig erscheint und kommt zu dem Schluss, dass die wesentlichen Einschätzungen und Anmerkungen zum DCP ohne unmittelbare Beantwortung der einzelnen Fragestellungen in der Stellungnahme kommuniziert werden sollen. Vor diesem Hintergrund ist der Entwurf einer Stellungnahme zu überarbeiten. Der überarbeitete Entwurf soll dem FA zeitnah im Anschluss an die Sitzung im Umlaufverfahren zur Abstimmung vorgelegt werden.

  • 12. Sitzung IFRS-FA
  • 07.01.2013
  • 12. Sitzung IFRS-FA
  • 07.01.2013
  • Emissions Trading Schemes

    Der FA diskutiert das veröffentlichte Draft Comment Paper von EFRAG zur Bilanzierung von Emissionsrechten nach dem „cap and trade“-Model. Der FA beabsichtigt, mit Rückgriff auf die Expertise der eingerichteten Arbeitsgruppe „Emissionsrechte“ bis zum 30. April 2013 eine Stellungnahme gegenüber EFRAG abzugeben.

    Vor diesem Hintergrund erörtert der FA, in welchem Umfang neben den Fragen im Stellungnahmeentwurf von EFRAG weiterführende Fragen für die Arbeitsgruppe aufzunehmen sind. Der FA unterstützt die vom Projektverantwortlichen vorgestellten weiterführenden Fragen. Darüber hinaus wird von einem FA-Mitglied darauf hingewiesen, dass das EFRAG-Papier sich nur zu den klassischen Emissionsrechten äußert. In der Praxis anzutreffende Abweichungen – z.B. konvertierte Emissionsrechte – werden von EFRAG nicht betrachtet. Entsprechende Sachverhalte sollten gleichwohl auch Gegenstand der Diskussion der Arbeitsgruppe sein.

  • 8. Sitzung IFRS-FA
  • 30.08.2012
  • 8. Sitzung IFRS-FA
  • 30.08.2012

Eingaben & Stellungnahmen

Literaturhinweise

Autor/In Titel Datum
Hoffmann, Wolf-Dieter Treibhausgas-Emissionsrechte PiR, 11/2014, S. 354 ff. 2014
Wulf, Inge/ Lange, Heinrich Bilanzierung von Emissionsrechten nach IFRS Eine vergleichende Analyse anhand vier großer Energieversorger IRZ, 11/2011, S. 371 ff. 2011
Rogler, Silvia/ Lange, Diana/ Straub, Sandro Veit Bilanzierung von Emissionsrechten KoR, 06/2009, S. 371 ff. 2009
Kück, Jan-Hendirk/ Richard, Marc Emissionsrechte Die Betriebswirtschaft, 04/2008, S. 490 ff. 2008
Lorson, Peter/ Toebe, Marc Bilanzierungsfeld Emissionsrechtehandel – Eine Fallstudie zur Abbildung nach IFRS (und IDW HFA RS 15) KoR, 07-08/2008, S. 498 ff. 2008