IFRIC Put Options Written on Non-Controlling Interests (DI/2012/2)

Aktueller Stand

Das Projekt wird beim IASB bzw. IFRS IC nicht mehr als separates Projekt geführt. Die Themeninhalte werden im Rahmen des Forschungsprojekts Financial Instruments with Characteristics of Equity behandelt.

Inhalt

Das vom IC erstmals im Mai 2010 behandelte Thema bezieht sich auf die Bilanzierung eines NCI puts gemäß den Standards IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse, IAS 27 Konzern- und Einzelabschlüsse sowie IAS 32 Finanzinstrumente: Darstellung und IAS 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung nach den jeweiligen Überarbeitungen aus dem Jahr 2008 bzw. IFRS 10 Konzernabschlüsse.

Der Interpretationsentwurf (DI/2012/2 – Put Options Written on Non-controlling Interests), dem zufolge alle Folgebewertungsänderungen der finanziellen Verbindlichkeit gemäß IAS 39 bzw. IFRS 9 in der Gewinn- und Verlustrechnung (und somit erfolgswirksam) zu erfassen sind, wurde am 31. Mai 2012 veröffentlicht und konnte bis zum 1. Oktober 2012 kommentiert werden.

Zugehörige Dokumente & Konsultationen

Titel Datum
DI/2012/2 Put Options Written on Non-Controlling Interests
31.05.2012

Zugehörige Veranstaltungen

  • Öffentliche Diskussion – 04. Sept 2012
  • 04.09.2012
  • Öffentliche Diskussion – 04. Sept 2012
  • 04.09.2012

Literaturhinweise

Autor/In Titel Datum
Homfeldt, Niklas Rückstellungsansatz für Abschlussprüfungen Kraft Gesellschaftsvertrages PiR, 11/2015, S. 330 2015
Schmidt, Martin Equity and Liabilities – A Discussion of IAS 32 and a Critique of the Classification Accounting in Europe, 10/2013, S. 201 ff. 2013
Laubach, Wolfgang/ Skowronek, Thomas Optionen auf nicht behrrschende Anteile und Fortsetzung der Beschäftigung des Veräußerers – Herausforderung für die Bilanzierung nach IFRS Die Wirtschaftsprüfung, 09/2013, S. 413 ff. 2013
Schmidt, Martin/ Schreiber, Stefan BB-IFRSIC-Report 2011/2012: Interpretationsentwürfe DI/2012/1 und DI/2012/2 sowie Interpretation IFRIC 20 Betriebs-Berater , 38/2012, S. 2359 ff. 2012
Lüdenbach, Norbert Kontrollerlangung und nachfolgender Resterwerb als einheitliche Maßnahme IRZ, 09/2012, S. 300 2012