6. Gemeinsame Sitzung IFRS-/HGB-FA

Datum:
01.12.2014 - 01.12.2014
Start:
09:30 Uhr
Ort:
BVR, Schellingstr. 4, Berlin
Veranstalter:
DRSC

01.12.2014

Top Start Thema Dokumente
1 09:30 Erwartungen eines CFO’s an den Standardsetzer

Aufgrund einer kurzfristigen Terminänderung bei der Vortragenden konnte die vorgesehene Präsentation nicht gehalten werden. Gleichwohl nehmen beide Fachausschüsse die Vorschläge und Thesen auf Basis der zur Verfügung gestellten Präsentation zur Kenntnis und erörtern diese.

Schwerpunkte der Diskussion sind die Wahrnehmung der Arbeit des DRSC in der Öffentlichkeit und die Frage, inwieweit Erwartungen seitens der Unternehmen bereits erfüllt werden oder ggf. erfüllbar sind. Hier ist auf die intensive Zusammenarbeit des DRSC in diversen Gremien mit dem IASB und anderen Standardsetzern hinzuweisen. Ferner wird die bestehende Zusammenarbeit des DRSC mit Unternehmen in Deutschland hervorgehoben. Die “Angebote” des DRSC in der und für die Öffentlichkeit könnten von Unternehmen noch umfassender in Anspruch genommen werden; gleichwohl will das DRSC auch seinerseits die Wahrnehmung durch die Unternehmen bzw. die gesamte Öffentlichkeit stärken.

-
2 15:00 nicht öffentlich -
3 16:30 DRS 20 Konzernlagebericht – Auswertung Studie

Herr Prof. Dr. Kajüter (Uni Münster) stellt die Ergebnisse des ersten Teils seiner im Auftrag des DRSC durchgeführten Studie über die Anwendung von DRS 20 von kapitalmarktorientierten Unternehmen vor. Zentrale Ergebnisse sind:

  • die Konzernlageberichterstattung hat sich insgesamt verbessert;
  • DRS 20 wird als Verbesserung ggü. DRS 15/DRS 5 angesehen;
  • die Unternehmen nutzten die neuen Regelungen, um sich mit ihrer Lageberichterstattung auseinanderzusetzen;
  • die Risiko- und Chancenberichterstattung hat sich verbessert, wobei trotzdem weiterhin Verbesserungspotential besteht.
-

Zusätzliche Dokumente

Titel Datum
Sitzungsbericht
01.12.2014