IASB IASB DP Business Combinations—Disclosures, Goodwill and Impairment

Aktueller Stand

Das IASB  hat am 19.03.2020 das Diskussionspapier Business Combinations—Disclosures, Goodwill and Impairment veröffentlicht. Die Stellungnahmefrist endet am 31.12.2020

Zielsetzung und Inhalt

Der IASB stellt u.a. Folgendes zur Diskussion:
  • Verzicht auf die zwingend jährliche Durchführung des Impairmenttests
  • Durchführung des Impairmenttests nur, wenn Indikatoren für die potentielle Wertminderung eines Goodwills vorliegen (indicator-only approach)
  • Erlaubnis der Berücksichtigung von Cash Flows aus erwarteten Restrukturierungen und der Nutzung von Nach-Steuer-Werten bzw. Diskontierungssätzen bei der Berechnung des value in use
  • Disclosures, anhand derer die Beweggründe des Managements für eine Akquisition beurteilt werden können
  • Angabe von Kenngrößen, durch die nachvollzogen werden kann, ob die Performance der Akquisition die ursprüngliche Erwartungshaltung des Managements erfüllt
Darüber hinaus werden auch die Vor- und Nachteile einer Rückkehr zur planmäßigen Abschreibung (Amortisation) des Goodwills dargestellt, dabei wird erfragt, ob neue Argumente oder neue Erkenntnisse bezüglich der bestmöglichen Folgebewertung des Goodwills vorliegen.
Die zur Diskussion gestellten Themen resultieren aus dem Feedback, welches der IASB im Rahmen des Post-Implementation Reviews zu IFRS 3 erhalten hatte.

Zugehörige Veranstaltungen

  • 84. Sitzung IFRS-FA
  • 11.05.2020
  • 84. Sitzung IFRS-FA
  • 11.05.2020

Literaturhinweise

Autor/In Titel Datum
IDW IDW Stellungnahme zur Rechnungslegung: IFRS-Modulverlautbarung (IDW RS HFA 50) – Modul IFRS 1 – M1 Stand 20.03.2020 IDW Fachnachrichten, 05/2020, S.373 ff. 2020
Rinker, Carola Mögliche Auswirkungen des Ausbruchs des Corona-Virus auf den IFRS-Abschluss und den Lagebericht Überblick über wesentliche Themen bei der Abschlusserstellung PiR, 05/2020, S. 167 ff. 2020
Steinkamp, Mirja / Dabow, Jan Multiplikative versus additive Kapitalkonsolidierung in einem mehrstufigen Konzern nach HGB und IFRS Zulässigkeit und Vorteilhaftigkeit der beiden Methoden: Grundlagen und Fallstudie KoR, 05/2020, S. 231 ff. 2020
Brune, Jens W./ Hayn, Benita DStR-Report Internationale Rechnungslegung Deutsches Steuerrecht, 18/2020, S. 943 ff. 2020
Gehrer, Judith/ Krakuhn, Joachim/ Weichert, Sebastian COVID-19-Auswirkungen auf die Bilanzierung von Kreditinstituten IRZ, 05/2020, S. 239 ff. 2020